Ein Hula Hoop Reifen, der das Glück brachte

Hula Hoop Reifen kennen die meisten sicherlich noch aus der Schulzeit, aber inzwischen dürfte es sich vielerorts herumgesprochen haben, dass man mit den bunten Reifen viel mehr machen kann, als sie nur um die Hüften zu kreisen. Ob Training mit dem Fitness Hoop, eine Hoop Dance Performance auf der Bühne, Multi-Hooping im Zirkus, Bad Ass Hooping zum Spaß haben – die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Ich selbst hatte 2011 einen Anfängerkurs bei Heike Hoops in Hamburg mitgemacht. Sie war damals eine der ersten, die HoopDance aus Amerika nach Deutschland gebracht hat und konnte sich erfolgreich damit etablieren. Seit dem wächst die Fangemeinde unaufhaltsam weiter. In den letzen Jahren hat sich wahnsinnig Mehr lesen

Das Leben ist kein Ponyhof – aber man kann auf einem arbeiten

Der Mädchentraum schlechthin: ein eigenes Pferd auf der Koppel und vielleicht sogar beruflich etwas mit Pferden zu machen. Ein eigener Ponyhof, das wäre es doch. Davon träumte auch Simona Katja Zelck schon in Kindertagen. Heute ist es nicht mehr nur ein Traum. Nachdem sie als Kinderpflegerin keine Erfüllung fand, machte Moni eine Zusatzausbildung zur Reittherapeutin und Reitpädagogin und begleitet nun mit ihren zauberhaften Vierbeinern große und kleine Menschen auf ihrem Weg. Ich habe Moni ein paar Fragen über das Leben gestellt und wie sie es geschafft hat, sich ihren Traum zu erfüllen. Moni, erzähl uns einmal deine Geschichte. Was hat dazu geführt, dass du jetzt da bist, wo du bist? Mehr lesen